Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

IDAHOBITA* Programm 2022

17. Mai | 11:00 - 19. Mai | 20:30

Schaufensteraktion “Queere Lebensstationen” ab dem 12. Mai
Queere Menschen (LSBTIAQ*) durchlaufen im Laufe ihres Lebens zahlreiche Stationen mit der ständigen Frage von Coming-out und dem Risiko von Ablehnung oder Gewalt – oft nicht sichtbar für die Gesamtgesellschaft. An 16 Orten in Göttingen zeigt das IDAHOBITA*-Bündnis auf Plakaten, wo und wie queere Personen entlang ihrer Lebensstationen von Geburt an, im Alltag, bei juristischen Themen, im Berufsleben, bei der Familienplanung und im Gesundheitssystem Benachteiligung, Fremdbestimmung, Ausgrenzung und Diskriminierung erfahren. Jeen Burdorf, Koordination im Queeren Zentrum Göttingen, erläutert die Aktion: “Unsere Plakate in Schaukästen, Fenstern und Innenräumen sollen die Sichtbarkeit queerer Lebensrealitäten im öffentlichen Raum stärken. Wir, das IDAHOBITA*-Bündnis 2022, freuen uns über die starke Unterstützung durch zahlreiche Einzelhändler*innen und Organisationen. Unsere Kooperationspartner*innen setzen damit gegenüber Passant*innen und Besucher*innen ein Zeichen für Respekt, Diversität und den Abbau von Ungleichheit.” Alle Standorte, Texte und Plakate zum Download sind hier zu finden: www.queeres-zentrum-goettingen.de/Idahobita_2022

Sprayaktion
“Volle Akzeptanz für Regenbogenfamilien” – dieser und weiteren Botschaften und bunten queeren Symbolen laufen die Menschen derzeit an vielen Orten in der Innenstadt über den Weg. Das ehrenamtliche Präviteam der Göttinger AIDS-Hilfe macht mit verschiedenen Spraymotiven auf die Selbstverständlichkeit vielfältiger Beziehungs- und Familienformen aufmerksam. Die Sprühaktion mit ökologischer Kreide ist von der Stadt Göttingen genehmigt.

Hissen der Regenbogenflagge am Neuen Rathaus am Dienstag, 17. Mai um 12 Uhr
Am 17. Mai wird die Oberbürgermeisterin der Stadt Göttingen, Petra Broistedt, um 12 Uhr am Neuen Rathaus die Regenbogenflagge hissen. Dort treffen sich Vertreter*innen des IDAHOBITA*-Bündnisses mit den Verwaltungsspitzen der Stadt sowie Mitarbeiter*innen aus den Bereichen Gleichstellung, Integration und Diversität zu kurzen Redebeiträgen und Austausch auf dem Rathausplatz. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen dabeizusein – vor Ort werden auch einige Mitmach-Aktionen und Informationsmaterialien zu queeren Themen vorgestellt.

„…und wer sind jetzt die Eltern?! – zum Elternschafts-Chaos Deutschland – Workshop des Queeren Zentrums Göttingen
Ein interaktiver Quiz-Workshop zur Elternschaftsfrage. Welchen Einfluss das Geschlecht der Eltern hat, warum das TSG Elternschaft für trans* Personen verkompliziert oder auch: Wer darf in Deutschland Mutter sein und wer ist automatisch Vater?
Eltern werden ist für Regenbogenfamilien ein sehr abenteuerlicher Prozess mit vielen Fragen. In diesem Workshop versuchen wir gemeinsam zu erraten, wer das Sorgerecht bekommt, wer nicht und was für Folgen das hat – anhand von Beispielbiografien für Anfänger*innen und Fortgeschrittene im Elternschafts-Chaos Deutschland.

Bi+ Talkrunde: “Crossover” – Online, 17. Mai, 17:00 – 19:00 Uhr
Um queere Diversitäten sichtbar zu machen, lädt die Gruppe BiPlus Göttingen zu einer offenen Online-Talkrunde zu Fragen rund um die Lebensrealitäten auf dem queeren Spektrum von Asexualität, Aromantik und Bi+Sexualitäten. (Nähere Infos auf Instagram)

“Queer & Consensual” – Online-Workshop (ausschließlich) für Menschen aus dem LSBTIAQ*-Spektrum, 19. Mai,  18:30 – 20:30 Uhr
In diesem Online-Workshop der Göttinger AIDS-Hilfe geht es um Kommunikation und Consent beim Anbahnen von sexueller Begegnung. Sich anziehen, sich ausziehen – dazwischen spielt sich zwischen Menschen vieles ab, mit und ohne Worte. Respekt und Spaß machen das gemeinsame Erlebnis umso schöner. Welche Möglichkeiten gibt es, sich offen und ehrlich über Wünsche und Vorlieben, Grenzen und Schutz zu verständigen? Wie gelingt es, bei einem noch unbekannten Gegenüber nichts vorauszusetzen? Nach einem Input zu Safer Sex und Consent bietet der Workhop Raum, mit offener Kommunikation zu experimentieren.   (Nähere Infos zur Anmeldung: www.goettingen.aidshilfe.de und auf Social Media)

Details

Beginn:
17. Mai | 11:00
Ende:
19. Mai | 20:30
Veranstaltungskategorien:
, , , , , ,