Das Queere Zentrum Göttingen ist ein Treffpunkt, Veranstaltungs- und Beratungszentrum für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, nicht binäre, inter*, poly, asexuelle und andere queere Personen und Gruppen.
Ein Ort für Jugendliche und Erwachsene, Gemeinschaft und Empowerment, Kultur und Bildung, Selbstorganisation und Interessenvertretung.
Getragen wird es vom Verein Queeres Göttingen e.V., der auch Träger des CSD-Aktionsbündnisses Göttingen und der Queeren KULTURTAGE ist.


Am Anfang des Gründungsprozesses stand der Wunsch einen Ort zu schaffen für viele Queere Gruppen und Innitiativen, die zu diesem Zeitpunkt ohne ein “Zuhause” auskommen mussten oder bei der Göttinger AIDS-Hilfe Unterschlupf fanden.

Seit den Anfängen ist das Queere Zentrum kontinuierlich gewachsen und nun auch in größere Räumlichkeiten umgezogen, um dem gewachsenen Team aber auch der immer größeren Zahl an Gruppen und Angeboten gerecht werden zu können.

Du hast Lust vorbeizuschauen? Dann tu das gerne oder schreib uns, denn das Queere Zentrum soll euch allen ein kleines zweites Zuhause sein!


Geschichte – die Meilensteine

17. November 2015

Impulsveranstaltung zur Gründung eines Queeren Zentrums in Göttingen


16. Juli 2016

Vereinsgründung des Queeres Göttingen e.V. in der Göttinger AIDS-Hilfe


15. Oktober 2017

Anstellung unserer ersten hauptamtlichen Zentrumskoordinatorin


Ab 1. Januar 2018

Anmietung und Einrichtung des Queeren Zentrums Göttingen in der Hannoverschen Str. 80


1. Mai 2018

Anstellung der ersten hauptamtlichen Koordination der Trans*Beratung Göttingen


8. Juni 2018

Einweihung des Queeren Zentrums Göttingen mit vielen Gästen


29. Juni 2019

Erster CSD Göttingen mit Demo und Straßenfest auf dem Wilhelmsplatz
– in Trägerschaft des Vereins Queeres Göttingen


12. Oktober – 12. November 2019

Die LesBiSchwulen* KULTURTAGE wandern unter das Dach unseres Vereins


31. Mai 2020

Wir verlieren unsere hauptamtliche Koordination der Trans*Beratung
– die Finanzierung der Stelle durch das QNN endet


11. Juli 2020

Zweiter CSD Göttingen unter dem Motto “Queer ohne Grenzen”
mit Gallery-Walk und Papierdemo am Johanneskirchhof
– unter Corona-Bedingungen


1. September 2020

Start des 5-jährigen Projekts „equity* – Empowerment für queere Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre“
– mit Anstellung von zwei pädagogischen Fachkräften


Frühjahr 2021

Der Verein schafft eine 450€ Stelle für den Bereich Buchhaltung
– das Queere Zentrum hat nun vier Angestellte


Sommer 2021

Gewinn des Vereinspreises “Vereint euch!” der Stadtwerke Göttingen
– das Preisgeld fließt in die Bezahlung einer Koordinationsstelle für die Trans*Beratung


Sommer 2021

Der Verein schafft eine 450€ Stelle für die Koordination der Trans*Beratung
– das Queere Zentrum hat nun fünf Angestellte


28. August 2021

Dritter CSD Göttingen unter dem Motto: “Selbstbestimmt. Sichtbar. Sicher” mit Demo und großem Straßenfest auf dem Albaniplatz
– unser CSD ist einer der wenigen norddeutschen CSDs, die trotz pandemischer Planungsunsicherheit ein Straßenfest organisieren


15. Oktober – 14. November 2021

Die LesBiSchwulen* KULTURTAGE kommen nach einjähriger Pandemie-Pause zurück unter dem Motto:
“Wir sind wieder queerer da!”


Dezember 2021 bis Januar 2022

Das Queere Zentrum zieht in größere zentrale Räumlichkeiten in der Hospitalstraße 20 um


Oktober 2022

Mitgestaltung und Kooperation zur Ausstellung
„In Bewegung kommen – 50 Jahre queere Geschichte(n) in Göttingen“